Gehäuse Anpassungen

In diesem Abschnitt werden nötige Anpassungen an das Nintendo Gameboy DMG-01 Gehäuses vorgenommen.

Gehäuse öffnen

Nintendo Gehäuse sind mit den für Nintendo typischen Triwing-Schrauben verschlossen. Damit die Schrauben keinen Schaden nehmen, empfehle ich einen günstigen Schraubenzieher dafür zu kaufen.

Möchte man doch direkt das Gehäuse öffnen, so gibt es noch die Möglichkeit einen alten Kugelschreiber umzufunktionieren. Dafür wird ein spitz zulaufender nicht mehr benötigter Kugelschreiber aus Plastik benötigt. Die Mine wird entfernt und die Spitze mit einem Feuerzeug leicht erhitzt. Die Spitze sollte dabei nur kurz in Berührung mit dem Feuer kommen, bis ein leichte Deformation zu sehen ist. Das aufgewärmte Plastik wird nun auf eine der zu lösenden Schrauben gedrückt und kurz abkühlen gelassen. Dabei passt sich der Plastikbereich dem Triwing-Einbuchtungen der Schraube an. Nach etwa 2-3 Sekunden kann bereits losgedreht werden. Es muss bei der Drehung ein etwas stärkerer Druck auf die Schraube ausgeübt werden, da da Plastik instabil ist und bei einer reinen Drehbewegung sonst zu leicht bricht.

Gameboy DMG-01 GehäuseIst man im Inneren angelangt, könne auch direkt die Räumungsarbeiten beginnen. Bis auf einzelnen Bauteile werden keine Bauteile des Innelebens verwendet. Später wird es wieder durch LCD-Display, Raspberry Pi Zero, einem eigenen PCB-Board, sowie neue Ladetechnik gefüllt. Auch die durchsichtige Plastikabdeckung des Displays kann herausgetrennt werden, da diese durch ein größeres Acrylglas ersetzt wird.

Bohrungen vornehmen

Für die Bohrungen empfehle ich die Benutzung eines Dremels. Damit lassen sich feine Arbeiten am ABS-Plastik leicht durchführen.

Stützstellen anbringen

SNES GehäuseDamit die zusätzlichen Knöpfe eine korrekte Führung im Gehäuse haben, müssen Stützstellen angebracht werden. Dafür kann der zerlegte SNES-Controller, der bereits die Knöpfe spendet, auch für die Stützstellen Gameboy Knopfstützenals Spender dienen. Das benötigte Stück lässt sich mit einem Cutter heraustrennen und es können die benötigten Kappen sorgfältig herausgeschnitten werden.

Neuer Displayschutz

Gameboy Zero DisplayAls Displayschutz kommt eine neue Acrylglasplatte zum Einsatz. Diese sollte am besten genau 1 mm dick sein, damit sie ohne Probleme die alte Schutzabdeckung ersetzen kann. Als Referenz wird die alte Schutzabdeckung verwendet. Dafür wird diese mit Klebeband fixiert und überschüssißge Stellen entfernt. Auch hier ist der Einsatz des Dremels hervorragend.